Kolleg St. Blasien, Musikgebäude Bleiche

Umbau der zuletzt als Wohngebäude genutzten ehem. Wachsbleiche des Klosters St. Blasien

Zur Verbesserung der räumlichen Situation des Musikunterrichts und zur Stärkung des musikalischen Profils des Internats sollten die bis dahin in unterschiedlichen Gebäudeteilen der ehemaligen Klosteranlage untergebrachten Übungs- und Musikräume zentral zusammengefasst werden. Dafür wurde die ehemalige Wachsbleiche des Klosters, ein zuletzt als Wohnhaus genutztes, spätbarockes Nebengebäude weitgehend entkernt und umgebaut. Im Erdgeschoss entstanden für die Musikschule des Internats neben einem Büro für den Leiter insgesamt 10 hochschallgedämmte Übungsräume, in denen Einzelinstrumente unterrichtet und geübt werden können. Im Obergeschoss sind nunmehr zwei große Musiksäle für den allgemeinen Schulmusikunterricht und für Orchester- und Chorproben. Unter dem Dach entstanden vier neue Wohnungen und Appartements für Mitarbeiter des Kollegs.