Kolleg St. Blasien, Brandschutz

n der ehemaligen Benediktinerabtei St. Blasien im Schwarzwald wurde im Januar 2015 durch das Landratsamt Waldshut eine Brandverhütungsschau durchgeführt, auf deren Grundlage das Sachverständigenbüro für vorbeugenden Brandschutz, Ralf Kludt, ein schutzzielorientiertes Brandschutzkonzept für den Dom und die ehemaligen Klostergebäude erstellte.

In Abstimmung zwischen Bauherr und Nutzer, dem Kolleg St. Blasien e.V, dem Landesdenkmalamt, dem Baurechtsamt und der Feuerwehr wurde ein Sanierungskonzept abgestimmt, das unter Berücksichtigung der Schutzzielprioritäten, des wirtschaftlich leistbaren und mit Respekt vor der historischen Bausubstanz und den einzigartigen Räumen und Fluren in einem Zeitraum von vier Jahren bei laufendem Schul- und Veranstaltungsbetrieb durchgeführt wurde.

Ein Baustein innerhalb der Gesamtmaßnahme war die Untergliederung der bis zu 80 Meter langen Flure in Rauchabschnitte zur Sicherstellung eines zweiten Rettungsweges aus dem Festsaal im 2. Obergeschoss, der für zahlreiche Veranstaltungen als Versammlungsstätte genutzt wird.

  • Lage St. Blasien im Schwarzwald, Tusculumweg
  • Bauherr Kolleg St. Blasien e.V.
  • Fertigstellung 2017
  • Leistungsumfang Leistungsphasen 1-9 §15 HOAI
  • Mitarbeiter Nicole Ott
  • Fotografie Miguel Babo

Zurück zur Übersicht