SOS-Kinderdorf Schwarzwald, Erweiterungsbauten, Sulzburg

Neubau Haus 17 und Erweiterungen Haus 12 und Haus 18

Das SOS-Kinderdorf Schwarzwald wurde 1958 als zweitälteste Einrichtung dieser Art in Deutschland gegründet.

Die noch vorhandenen Gebäude aus der Anfangszeit entsprechen nicht mehr den heutigen Anforderungen und müssen schrittweise ersetzt oder ergänzt werden. Dabei gilt es, die neuen Bauten so einzufügen, dass der Charakter eines Dorfes mit einzelnen Familienhäusern und einem kleinen Zentrum erhalten bleibt und weiter entwickelt wird.

  • Lage Sulzburg, Bugginger Gasse
  • Bauherr SOS-Kinderdorf e.V., München
  • Fertigstellung 2018
  • Leistungsumfang Leistungsphase 1-9 §33 HOAI
  • Mitarbeiter Laura Morán Piles, Luca Sebastian Bürger
  • Fotografie Miguel Babo

Zurück zur Übersicht